leo.at > Über uns > Partnerschaften > Jumelage: Schweiz

Die Idee einer gemeinsamen Jumelage des "Gesamtdistrikt 114 - Österreich" mit dem "Gesamtdistrikt 102 - Schweiz & Liechtenstein" entstand bereits am LeoMED 2010 in Tunesien. Der Gedanke dahinter: Sowohl die Schweizer als auch Österreichischen LEOs haben etwa den gleichen Aufbau, die gleiche Struktur und die gleiche Größe. Da beide Länder in unterschiedlichen Bereichen Stärken und Schwächen haben, ist eine Jumelage die Chance Deffizite gegenseitig auszugleichen und sich gemeinsam zu helfen und weiterzuentwickeln.

Nach ersten Meetings beider Gesamtdistrikt-Vorstände während diverser internationaler Events startete die eigentliche Arbeit an der National Convention in Lausanne im Mai 2011 mit unserer ersten Jumelagesitzung. Die offizielle Jumelagefeier folgte bei der 1. Ratssitzung des Jahres 2011/12 in Bregenz am Bodensee. Gemeinsam mit unseren Freunden aus der Schweiz gestalteten wir ein LEO.Weekend mit mehr als 50 LEOs aus Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland und Luxemburg. Im Vordergrund stand das gegenseitige Kennenlernen. Unser buntes Rahmen-Programm umfasste eine Schifffahrt im 3-Länder-Eck, ein gegenseitiges Bekochen mit Fondue und Wiener Apfelstrudel und einer Rätsel-Ralley durch Bregenz. Das Wochenende war ein voller Erfolg und wir freuen uns schon auf weitere länderübergreifende Events, die den internationalen Charakter unserer Gemeinschaft prägen!