leo.at > Wir helfen > Activities – Archiv

Am 7. Dezember 2011 bastelten LEOs aus dem Distrikt Ost im Rahmen des Internationalen LEO Tages (5. Dezember) zusammen mit autistischen Kindern des Autistenzentrums „Arche Noah“. Wir teilten uns in zwei Gruppen und beschäftigten uns mit Kindern im Volksschulalter und Gymnasium-Unterstufe. Weihnachtsdekorationen - wie sternförmige Teelichthalter, Weihnachtsmänner und Engel und Weihnachtskarten - wurde mit unserer Hilfe gebastelt. Die Betreuer freuten sich sehr über unsere Initiative und die Kinder über die Weihnachtsgeschenke für ihre Eltern.

Hier ein großes Dankeschön an alle, die uns bei dieser schönen Activity geholfen haben und so 30 Kindern einen wunderbaren Nachmittag bereiten konnten!

Ein verbindendes Element des jährlich stattfindenden LEO Europa Forums ist ein gemeinsames Projekt, an dem alle am Forum teilnehmenden Länder mitwirken. Nach den 2300 Stück von LEOs zusammengestellten Spielzeug-Kartons für Waisenkinder (2010) und über 200 gepflanzten Bäumen in Rumänien (2011) setzt das belgische Veranstaltungskomitee wieder auf eine tolle, innovative Idee und fordert auf, Verschlüsse von PET-Flaschen zu sammeln. Die Kappen werden von einem Recyclingunternehmen wiederverwertet, wobei der Erlös drei, professionell ausgebildete Blindenhunde finanziert, die sehbehinderten Menschen weitere Perspektive schenken. 


Jeder durch LEOs und LIONS gesammelte PET-Verschluss hilft!


Bei der LEO- und LIONS-Gesamtdistriktversammlung in St. Pölten wird es die Möglichkeit geben, bis dahin aufgehobene Verschlüsse abzugeben. Egal, wie viele Verschlüsse von Mineralwasserflaschen, Softdrinks oder Fruchtsäften abgegeben werden, jeder bei der Sammelstelle in St. Pölten abgegebene Verschluss, erhöht um einen kleinen Schritt die Chance, einem Blinden ein wesentliches Stück Lebensqualität zu geben.

 

Von einzelen Verschlüssen bis zum LKW-Transport: für alle weiteren Fragen wird gerne unter info@leo.at weiter geholfen.